reflections

Aller Anfang ist ja bekanntlich schwer...

aber da ich schon seit gefühlten Jahren in unserer reitzenden Bibo sitze und langsam nicht mehr denken kann, habe ich mich von meinem Selbstmitleid überschwemmen lassen und sämtlichen Menschen die Ohren vollgeheult... wie immer

 

Was dabei herauskam seht ihr hier. Ein lustiger Einfall seitens meiner besten den ich sogleich in die Tat umsetze  

Liebste Anna hiermit sende ich dir rosarote Wünsche und natürlich wirst du die erste sein die diesen Quatsch lesen darf :D

Also wie gesagt man nehme eine im Selbstmitleid versinkende, kurz vor der Kapitulation stehende Studentin und ihre beste Freundin und schmeiße ihre Gehirne zusammen uuuunndd dadaaaa .... heraus kommt ein komplett neuer Blog

 

Da man ja nicht alle Tage mal auf die Idee kommt: "Hey ich mach mir jetzt mal einen Blog.." kurz die Geschichte:

Dienstagabend um halb 5. Mein Handyakku sagt mir das er fast leer ist... na toll.. und das gerade über einen Text über die Objektivität von Max Weber. Wobei ich hier einmal anmerken muss: WAS zu Hölle hat dieser Kerl eigentlich genommen das er in der Lage ist solche beschissenen Texte zu schreiben!!!! Da schrreib ich ja selbst mit über 2 Promille besser. Aber zurück zum Text. In meinen letzten verzweifelten SMS, kam Anna die Idee ich sollte meinen Kram doch einfach mal in einen Blog schreiben. Damit würde ich bestimmt noch mehr Leute unterhalten als sie... wie das so ist lacht man erst darüber.. aaaaabeer..

Nachdem mein Handyakku nun komplett leer ist und ich keine andere Ausrede mehr hatte um diesen blöden Text zu lesen, kam mir die Idee plötzlich verdammt cool vor :D 

Ende vom Lied wie ihr seht mein neuer Blog Thats.just.life

Ich hoffe er gefällt euch (und ich hoffe das ihr so endlich mehr mitbekommt von mir aus dem fernen Osten)

19.11.13 17:18, kommentieren

Werbung




Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung